Wir sind der Ansicht, dass die Angelegenheiten unserer Mandanten grundsätzlich eine Gesamtbetrachtung erfordern.
 
 

„Netzwerke sind die Kommunikationsplattformen des 21. Jahrhunderts. Sie sind inspirierend und effizient. Kommunikation in Netzwerken ermöglicht kreative und ergebnisorientierte Lösungen, weil sie unterschiedliche professionelle Sichtweisen zielgerichtet zusammenbringt.“

Dr. Heimo Prokop, Managing Partner, CPC CASPARI PROKOP CONSULTING, Bonn

„Unser - sowohl in sachlicher als auch in örtlicher Hinsicht - stetig wachsendes Netzwerk sichert unseren Mandanten insbesondere auch bei grenzüberschreitenden Transaktionen den kürzesten Weg von der Idee zur Umsetzung innovativer Projekte."

 

Dr. Beate Anzinger, Wildmoser/Koch & Partner Rechtsanwälte GmbH,

Linz, Wien, Moskau und M.E.L.N.

 

„Als Steuerberater setze ich auf Netzwerke, weil ich nur so die in jeder Hinsicht professionelle Betreuung meiner Mandanten sichergestellt werden kann."

 

Dipl.-Kfm. Roland Beckers, BECKERS Steuerberater, Mönchengladbach

 


„Wir setzen auf Netzwerke statt auf Größe, weil wir dadurch sehr flexibel und individuell im Interesse unserer Mandanten agieren können. Damit ist unsere Beratung vorbehaltslos auf Qualität ausgerichtet.“

 

Dipl.-Finw. Werner Euskirchen Steuerberater/vereidigter Buchprüfer,

WEP Rheinische Treuhand, Bad Honnef

 

 

„Als Steuerberaterin setze ich auf Netzwerke, weil ich nicht alles weiß. Über ein Beraternetzwerk kann ich meinen Mandanten ein breites Wissensspektrum anbieten. Dies bietet meinen Mandanten den Vorteil, dass sie sich nicht selbst um einen Spezialisten bemühen müssen.

Für mich dient ein Netzwerk dem Austausch unter Gleichgesinnten. Durch Informationsabgleich sowie durch Diskutieren eröffnen sich neue Horizonte. Es ergeben sich viele Synergieeffekte und für jeden aktiven "Netzwerker" viele "win-win-Situationen"."

 

Steuerberaterin Christel Fries, Kanzlei Paul & Fries, Montabaur

 

 

 

"Unser Netzwerk besteht aus gleichwertigen Partnern, die wir ausgewählt haben, persönlich kennen und schätzen. Es entwickeln sich im Netzwerk internationale Teams, die sich aufgrund der vielfältigen und unterschiedlichen Fähigkeiten der Partner ergänzen und so Höchstleistungen vollbringen können."

 

Dr. Felix Michalel Klement, MBA, Wildmoser/Koch & Partner Rechtsanwälte GmbHLinz, Wien, Moskau und M.E.L.N., im Nachgang zu insgesamt 10 Tagen Zeugenvernehmung mit einem vierköpfigen Anwaltsteam vor einem ICC-Schiedsgericht in Wien

 

 

„Die Nachfolgeplanung ist schon im nationalen Kontext auf Steuerberatung angewiesen; im internationalen Kontext ist der Beizug von Juristen aus anderen Ländern unverzichtbar, weil man vom ausländischen Recht nur Grundzüge, aber kaum alle Einzelheiten kennen wird, auf die es im Einzelfall aber ankommen kann; bei der Willensvollstreckung bzw. Testamentsvollstreckung ist dies ausgeprägt der Fall.“

 

Rechtsanwalt Prof. Dr. Hans Rainer Künzle, KENDRIS privat AG, Zürich

 

„Netzwerke sind eine wichtige Ergänzung des eigenen Leistungsportfolios. Sie erlauben eine umfassende und ganzheitliche Betreuung der Mandanten.“

 

Prof. Dr. Norbert Neu, DHPG DR. HARZEM & PARTNER KG - Wirtschaftsprüfungsgesellschaft  Steuerberatungsgesellschaft, Bonn, Bergisch Gladbach, Berlin, Bornheim, Euskirchen, Gummersbach, Köln und NEXIA International

 

„Als Rechtsanwalt in der Nachfolgeberatung setze ich auf Netzwerke, weil das wahre Leben aus mehr besteht, als der Beherrschung des juristischen Handwerks. Meinen Mandanten will ich Ansprechpartner in allen Lebenslagen sein. Das geht nicht ohne verlässliche Netzwerke.“

 

Rechtsanwalt Eberhard Rott, Kanzlei HÜMMERICH legal, Bonn

 

„Als spezialisierter Rechtsanwalt setze ich auf Netzwerke, da ich nicht Spezialist für Alles sein kann, trotzdem aber meinen Mandanten einen sehr guten und umfassenden Service bieten will."

 

Rechtsanwalt Norbert Schönleber, Kanzlei Norbert Schönleber,

Köln-Weidenpesch


SPP-Netzwerke

Natürlich können wir nicht alles.
Deshalb setzen wir auf Netzwerke
mit bewährten Netzwerkpartnern.